Stiftung Faro - Navigation

Interessante Arbeit und soziale Integration

In Werkstätten, der Konditorei-Confiserie, den drei Gastronomie-Betrieben und bei Partnerfirmen in der Privatwirtschaft stehen für Personen mit einer IV-Rente, die den Anforderungen des Arbeitsmarkts nicht (mehr) genügen, 100 Arbeitsplätze im geschützten Rahmen (GAP) zur Verfügung. Eine geregelte Tagesstruktur und Arbeitsangebote mit unterschiedlichen Anforderungen dienen dem Erhalt oder der Weiterentwicklung der Arbeitsfähigkeit.

Im Auftrag verschiedener Behörden (IV, Gemeinden und Justiz) führen wir arbeitsintegrative berufliche Massnahmen durch. Zudem bilden wir, in Zusammenarbeit mit der IV, in unseren Gastronomiebetrieben, Werkstätten, der Konditorei-Confiserie und der Verwaltung Fachkräfte für den 1. Arbeitsmarkt aus.

Informationsnachmittag für geschützte Arbeitsplätze
Sie erfahren mehr über unsere geschützten Arbeitsplätze und lernen die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten kennen. Melden Sie sich an und besuchen Sie uns unverbindlich. Wir freuen uns auf Sie!
Hinweis: Der Informationsnachmittag für geschützte Arbeitsplätze wurde wegen der Corona-Pandemie erneut verschoben. Er findet neu im Frühling 2021 statt.
Mehr Infos dazu auf der Einladung.