Stiftung Faro - Navigation

Trekking im Jurapark

26. bis 30. August 2019

Die Stiftung FARO hat im 2018, gemeinsam mit dem Jurapark Aargau und dem Insieme Bildungsclub Aargau, ein Trekking für Menschen mit Beeinträchtigung organisiert. Der Anlass war ein grosser Erfolg und wird deshalb auch dieses Jahr wieder statt finden.

Die Teilnehmenden reiten und wandern unter kundiger Führung von Bauernhof zu Bauernhof. Die Route führt von Zeiningen über Wegenstetten, Wittnau und Herznach nach Zeihen. Die Teilnehmenden geniessen die wunderschöne Landschaft des Juraparks Aargau und am Abend verwöhnen sie die Gastgeber mit vorzüglichen Produkten aus der Parkregion. Die Übernachtungen finden in Massen-Lagern, im Stroh und in Zelten statt.

Kosten:                    Fr. 650.00
Anmeldeschluss:  Freitag, 2. August 2019
 


 

Auskünfte und Anmeldung:



Durchführung 2018

Trekking durch den Jurapark Aargau

Von der Stiftung FARO kam die Idee, ein Trekking durch den Jurapark Aargau aufzugleisen, mit dem Ziel ein unvergessliches Erlebnis in der Natur für Menschen mit Beeinträchtigung zu schaffen. Gemeinsam wurde die Idee von Insieme Bildungsklub Aargau, der Stiftung FARO, dem Jurapark Aargau und vielen anderen Partnern – ohne die es so nicht möglich gewesen wäre - schliesslich umgesetzt.